11 Kommentare

  1. Ralf
    Ralf 11. November 2015 von 13:16 . Antworten

    Ich stell den Grill einfach in die Garage und kann dann auch mal eben im Herbst oder Winter grillen, wenn ich will. Und muss keine Planen auf- und abnehmen etc.

  2. Werner
    Werner 12. November 2015 von 12:13 . Antworten

    Ich hab eine Plane aus dem Baumarkt gekauft und verzurre das alles immer gut so zum November. Darunter finden auch noch meine Gartenmöbel Platz und dann ist alles in einem Rutsch geschützt. Macht für mich am meisten Sinn.

  3. Manny
    Manny 13. November 2015 von 20:39 . Antworten

    Ich lasse unseren Grill auch in der Garage stehen dort ist es schön trocken und nicht wirklich feucht..und wenn ich mal im Winter angrillen will dann wird er in den Carpot gezogen 😀

  4. Ulf
    Ulf 20. November 2015 von 10:21 . Antworten

    Ich stelle den Grill einfach in die Garage. Dann brauche ich auch keine Plane oder sonstiges. Aber für Leute ohne Garage oder Gartenhaus macht das natürlich Sinn.

  5. Olli
    Olli 11. Dezember 2015 von 05:04 . Antworten

    Ich bin auch kein Fan davon den Grill winterfest zu verstauen, schließlich gibt es bei uns immer das klassische Neujahrsgrillen am Abend des ersten Januars 🙂 Unser Grill steht daher das ganze Jahr über einsatzbereit in der Garage. Ich finde Grillen im Winter besonders toll. Wenn es schön kalt ist und man mit einer Tasse Glühwein rund um den warmen Grill steht, hat das Ganze schon etwas!

  6. Jens
    Jens 4. Februar 2016 von 14:35 . Antworten

    Ich hab dieses Jahr schon 5 mal gegrillt, ich brauche gar keine Plane!

  7. Leon
    Leon 5. Mai 2016 von 14:00 . Antworten

    Grill sollte immer mit einer Plane überwintert oder gelagert werden, meiner stand ca. zwei Monate ohne Plane auf dem Balkon und war sehr verdreckt.

  8. Moser
    Moser 24. Mai 2016 von 21:27 . Antworten

    Ich mach schon immer eine Plane drüber, sicher ist sicher!

  9. Marc
    Marc 6. September 2016 von 22:45 . Antworten

    Leider nähert sich auch jetzt der Herbst immer mehr und ich muss mir auch Gedanken über das perfekte „Einwintern“ meines neuen Griller‘s machen! Ich denke eine Abdeckhaube für den Herbst ist eine gute Idee – so wäre er auch an schönen Herbsttagen immer noch schnell einsatzbereit und danach kann er wirklich komplett eingewintert werden in die Garage. Aber als Zwischenlösung für ich die Abdeckung eine gute Anschaffung!

  10. TurboStar Lars
    TurboStar Lars 13. November 2016 von 09:23 . Antworten

    Ich habe für meinen Webergrill auch eine Abdeckhaube gekauft, da diese exakt über den Grill passt und ihn somit auch optimal schützt. Wenn man bedenkt wie teuer ein Grill ist, sollte man dabei auch nicht sparen, damit man noch lange etwas von seinem Grill hat.
    Er soll ja nicht nur gut grillen, sondern auch gut aussehen.

  11. Max
    Max 27. April 2017 von 19:46 . Antworten

    Wir tüten unseren Grill immer ein und „parken“ ihn im Keller. Wenn es wieder wärmer ist, kann der auch wieder ins Gartenhäuschen…

Kommentieren