6 Kommentare

  1. Julia
    Julia 27. Mai 2014 von 13:38 . Antworten

    Feigen auf dem Grill zu machen wäre mir nie eingefallen!! Voll die coole Idee. das werd ich auf jeden Fall beim nächsten mal auch ausprobieren.

  2. Dirk
    Dirk 30. Mai 2014 von 10:44 . Antworten

    So einen ähnlichen Grillwagen haben meine Eltern auch lange Zeit im Garten gehabt. Wir sind damit aber nie auf Tour gegangen. Eigentlich wäre das eine gute Idee gewesen, aber jetzt ist es zu spät. Wir haben das alte Teil entsorgen lassen, weil es nur blöd rumstand…. schade.

  3. Jan
    Jan 1. Juni 2014 von 19:15 . Antworten

    Hab ja schon einiges auf dem Grill gehabt, aber Feigen kombiniert mit Walnüsse+Honig hab ich noch nie gehört.
    Es wäre auf jeden Fall mal einen Versuch wert. Danke für den Tipp.

  4. Jasmin
    Jasmin 12. Juni 2014 von 13:02 . Antworten

    hey liebe macher von dasgrillt.de!

    ich habe das rezept bei dir neulich zufällig gefunden und hab es mir gleich für pfingsten notiert und „nachgegrillt“. das ging wirklich sehr einfach und schnell. am shcwierigsten dabei war es eigentlich feigen bei mir im dorf zu bekommen 😉 aber es hat wirklich super geschmeckt und selbst mein freund war total begeistert! also danke nochmal für den tipp – ein super nachtisch war das!

  5. Andreas
    Andreas 17. Juni 2014 von 19:03 . Antworten

    Ein tolles Rezept und herzlichen Glückwunsch von mir zu Deinem Gewinn…

  6. […] habe neulich doch mal mein Glück versucht der Grillmeister 2014 zu werden als Sparwelt diesen suchte. Mit einem für mich eher untypischen Rezept “Feigen mit Feta und Honig-Walnüssen vom […]

Kommentieren