4 Kommentare

  1. Konrad
    Konrad 6. Oktober 2015 von 11:08 . Antworten

    Slap Ya Mama klingt ja geil 🙂

  2. Tea
    Tea 15. Oktober 2015 von 17:22 . Antworten

    Tolle Grafik!

  3. Sonja
    Sonja 2. Januar 2016 von 19:16 . Antworten

    Ich reibe das Fleisch immer ganz gerne mit etwas Senf ein, damit die Gewürze besser haften. Und bei der Gewürzmischung mag ich´s gerne bunt gemischt. Von Ingwer mit Zitronenabrieb bis zum selbst angebauten und getrockneten Thymian… Und natürlich gerne auch eine ordentlich scharfe Currymischung, mitgebracht aus dem Urlaub.
    Viele Grüße Sonja

  4. Bernd
    Bernd 4. Februar 2016 von 14:30 . Antworten

    Sehr interessant und eine gute Inspiration

Kommentieren