Grillmarinade mit fritz kola – mit Verlosung!

UPDATE 28.07.2014
—————–
Die Verlosung ist gestern Abend ausgelaufen und ich werde die Gewinnerin oder den Gewinner nun aus den 74 Kommentaren auslosen und in Kontakt treten. Danke an alle, die mitgemacht haben.
—————–

Neulich erreichte mich ein Paket mit interessantem Inhalte: Honig, Ketchup, Senf, Kräuter der Provence und zwei Flaschen Cola der Marke „fritz“ aus Hamburg – eben (fast) allen Zutaten, die man benötigt, um eine fritz kola Marinade herzustellen!

fritz kola Marinade mit Honig, Senf, fritz Kola und mehr!

Dazu gab es sogar auch ein einfaches Grillgerät, genauer gesagt einen Grilleimer. Mit dem sind sicher keine Kunststücke am Grill möglich, aber zum simplen Garen der Würstchen oder vom Halloumi ist so ein Grilleimer trotzdem ein Top-Utensil! Aber zurück zu der Marinade.

Ich war erst skeptisch: Cola und Grillen? Wie passt das zusammen? Marinaden mit Bier oder anderen alkoholischen Getränken wie Whiskey, ok, das kennt man und das schmeckt auch. Aber Cola? Klingt erstmal komisch, aber ich war dann jedoch sehr neugierig und hatte ja schließlich alle notwendigen Ingredienzien hier. Also, es ist doch ganz einfach. Alles Zeug in eine Schüssel füllen, als da wäre…

  • 1 EL Honig
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Dijon Senf (es geht sicher auch anderer Senf)
  • 1 Flasche fritz kola 0,33l
  • Kräuter der Provence
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch nach belieben

… und dann nur noch durchmischen. Fertig ist die fritz Marinade. Dann eben das Fleisch, Tofu, vegane Presspappe oder was man auch immer auf den Grill hauen möchte, damit einpinseln und mindestens eine Stunde einziehen lassen (sonst kann man es auch gleich sein lassen mit dem Marinieren). Ich hab mein Grillgut (im ersten Schritt nix außergewöhnliches, sondern Hähnchen und Schweinemedaillons) in einem Gefrierbeutel mit ordentlich Marinade über Nacht durchziehen lassen, damit das Fleisch die Marinade auch so richtig gut aufnehmen kann. So, und dann kommt das auf den Grill. Die Cola / Kola gibt dem Fleisch ein leicht süßliche Note, die durch den Honig auch nochmal unterstrichen wird – alle anderen Zutaten kennt man ja ggf. auch aus anderen Marinaden oder würde man für die Herstellung einer Marinade benutzen, Honig & Senf sind ja eine altbewährte und beliebte Kombination. Von daher gab es sonst außer der namensgebenden Hauptzutat keine weiteren Überraschungen. Ich fands jedenfalls sehr schmackhaft und würde die Marinade nach diesem Erstversuch definitiv nochmal zubereiten. Vermutlich werde ich dann mit den Mengenangaben noch etwas spielen, um die Marinade zu perfektionieren, aber sonst war es schon ganz lecker so 🙂

Und nun noch zur Verlosung: Gewinne, Gewinne, Gewinne!
Wer auch mal in den Genuss dieser exotischen aber sehr schmackhaften Marinade kommen möchte, muss sich die Zutaten entweder selbst kaufen ODER viel einfacher an meiner Verlosung teilnehmen. Jeder Kommentar, der kurz beschreibt welche Gillmarinaden sonst so bei euch Verwendung finden oder wie ihr euer Grillfleisch & Co. vorbereitet, kommt in den Verlosungstopf (Grilleimerverlosungstopf, hehe)! Zu gewinnen gibt es ein mal das „Komplettpaket“ von fritz kola – also Grilleimer und alles an Zutaten (bis auf Pfeffer, Salz, Knoblauch) was man für die Herstellung dieser Marinade benötigt. Die Verlosung läuft bis zum 27.07.2014, 23:59 Uhr und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Hinterlasst auch bitte eure Mailadresse, damit ich euch kontaktieren kann im Gewinnfall. Ansonsten have fun!

75 Kommentare auch kommentieren

  1. Thorsten sagt:

    Wir marinieren meistens mit Sojasauce, Salz und Pfeffer und frischen Kräutern aus dem Garten.

  2. Lena sagt:

    Ich kauf mein Geflügel immer schon fertig mariniert, aber würde auch sehr gern mal diese Cola-Marinade ausprobieren!!

  3. Fabian sagt:

    Ach, man soll hier kommentieren… 😉 Ok. Hört sich gut an! Würde ich glatt mal ausprobieren. Bei Fleisch bin ich ja eh immer vorne mit dabei 🙂

  4. Ludger sagt:

    Das Rezept will auch auch ausprobieren und den Eimergrill kann ich gut gebrauchen für Camping.

  5. Cathrin sagt:

    Also bei uns wird immer mit Malzbier, Honig, Senf, Curryketchup, Salz, Pfeffer und Olivenöl mariniert. Eignet sich besonders für Schweinerippchen, die müssen so lange auf den Grill bis die Marinade fast schwarz ist, dann sind die super zart und jeder knabbert die Knochen ab *grins* auf Grund der Gräusch der Nahrungsmittelaufnehmer heißen diese auch „Porno-Rippchen“

  6. Oliver sagt:

    Dunkle, süsse Sojasoße, frisch gemahlener Pfeffer, Salz und Sesamkörner, lecker, lecker!!!

  7. Torge sagt:

    joghurt und curry und honig. ideal für hähnchen oder generell geflügel

  8. Sonja sagt:

    Meine Marinade mache ich immer aus Honig, Zwiebeln und Knoblauch. Wir grillen nur Geflügel und das Fleisch wird in dieser Marinade über Nacht eingelegt. Sehr lecker und mild.

  9. Karl-Heinz sagt:

    Die Marinade kaufe ich meistens fertig für meine Nackensteaks

  10. Solaya sagt:

    In meine Grillmarinade kommt gewöhnlich Chiliöl, Senf, Ketchup, Salz, Pfeffer, Curry und Knoblauch.

  11. Christin sagt:

    Leider nur fertig, ich habe es zwei-dreimal probiert aber irgendwie war das alles andere als lecker

  12. Simone sagt:

    ich mache meine Grillmarinaden oft selbst nach verschiedenen Rezepten und nach Lust und Laune. Wenn es aber mal schnell gehen muss, greife ich auch gerne mal auf ein besonderes Fertigprodukt zurück

  13. Claudia sagt:

    Ich esse bisher aus Bequemlichkeit fertig mariniertes Fleisch, aber mit eurer Marinade würde ich es gerne mal probieren. Auch Fleisch natur mag ich gerne mal, so ohne was drauf.

  14. frank P sagt:

    Ich vertraue ganz meiner Frau

  15. Kirsten Fallmer sagt:

    In meine Grillmarinade kommt gewöhnlich Chiliöl, Senf, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Curry und Knoblauch

  16. Jakob sagt:

    Ich muss ehrlich zugeben dass ich noch nie eine Marinade selbst drauf gemacht habe.Also immer die vom Supermarkt genommen habe.Vllt wird es mal Zeit etwas auszuprobieren.Ja vllt mit dem Gewinn.

  17. Dieter sagt:

    Ich kaufe marinierte Steaks

  18. Markus sagt:

    Ich würde es sehr gerne mal ausprobieren

  19. kinglouis sagt:

    Ich kaufe beim Metzger meines Vertrauens fertig marinierte Steaks in den Geschmacksrichtungen „Texas“ oder „California“.

  20. Christina Dorner sagt:

    Zarte Steaks vom Metzger meines vertrauens 😉

  21. Oli1979 sagt:

    kaufe eigentlich immer fertig mariniert, aber euer Rezept wird am Wochenende mal getestet

  22. Gargamel100 sagt:

    kaufe zur Zeit fertig mariniert…aber das würde ich wirklich gern ausprobieren !

  23. Ralf Erbskorn sagt:

    Ich bin immer offen für Neues

  24. Ingo sagt:

    als Cola-Trinker, werde ich die Marinade beim nächsten grillen ausprobieren

  25. EvaF sagt:

    Ich kaufe immer fertig mariniertes Fleisch, aber die Idee mit Cola zu marinieren finde ich gut.

  26. Jürgen Scholl sagt:

    Super Marinade. Das Fleisch danach zergeht auf der Zunge !

  27. helga sagt:

    Unser Lieblings-Metzger hat so tolle Marinaden, da kann ich nicht mithalten und kaufe immer schon fertig gewürzt

  28. Merlinda sagt:

    Ich liebe die Marinaden mit Geheimrezept meiner Mutter!

  29. Walli S. sagt:

    Mein Mann macht das immer, er sagt aber nicht wie er es macht.
    Auf jeden Fall verwendet er Senf und Kräuter 🙂

  30. susanne werkmeister sagt:

    Meine Schwiegermutter hat ein Geheimrezept – und das schmeckt!!!

  31. Alexandra sagt:

    sehr originell ist:
    Fleisch grillen und danach in Bonbon-Staub (Himbeerbonbons pulverisieren) wenden – das karamellisiert super!

  32. Hirsch Nadja sagt:

    Knoblauch

  33. Sindy sagt:

    Hähnchen-Spieße marinieren wir mit Sojasoße, Pfeffer und Salz.

  34. Ernst sagt:

    Würde ich gerne mal probieren, habe schon von einem Sternekoch gehört, der Guasch mit Cola zubereitet. Das soll total lecker schmecken.

  35. Kai sagt:

    Hab schonmal mit Cola mariniert, war ziemlich süss. Würde gerne wissen, ob die Experten ein cleveres Mischungsverhältnis haben… aber noch Honig dazu? Spannend allemal!

  36. Daniela0711 sagt:

    Da ich zwei kleine Kinder habe wähle ich die schnelle Variante und kaufe schon fertig mariniertes Fleisch.
    Ich würde aber sehr gerne mal selber marinieren.

  37. Britt sagt:

    Ich würde sehr gerne gewinnen.
    Wir marinieren immer selbst. Bereits in Marinade eingelegtes Fleisch mag ich nicht kaufen – da weiß man nie wie es unter der Marinade aussieht.

  38. A.Boehm sagt:

    würde es gerne probieren

  39. Julia sagt:

    Mein Mann macht immer die Marinade

  40. Michael S. sagt:

    Mit Kräutern aus dem eigenen Garten machen wir immer eine leckere Kräuter-Senf-Marinade. Die Kräuter kann man dabei immer wieder neu kombinieren.

    Wenn es mal schnell gehen muss, greifen wir aber auch mal zu fertigen Marinaden.

  41. Sophia sagt:

    Die Marinade von meinem Bruder ist aber leider GEHEIM 😀

  42. Eva sagt:

    Unser Fleisch marinieren wir gerne in Honig/Senf, dazu Salz und Pfeffer. Also eigentlich ein Klassiker 😉

  43. Heike sagt:

    Grillmarinade probiere ich gerne mal was neues aus.
    Mit Cola hab ich noch nie ausprobiert.

  44. Peter sagt:

    Warum nicht? Schmeckt sicherlich gut

  45. mkfu sagt:

    Ich kaufe mein Fleisch schon mariniert. Lege aber gerne Schafskäse mit Kräutern und Olivenöl ein.

  46. Anja sagt:

    Öl, Ketchup, Chilis und Knoblauch – lecker!

  47. Rebi sagt:

    Wir marinieren meistens mit eine Mischung aus Sojasoße, Öl, Wein, Zitrone und Pfeffer. Eine Marinade mit Cola würde ich auch gern mal ausprobieren!

  48. Gerda Droese sagt:

    bisher nur fertig mariniertes Grillfleisch

  49. Glor, Michael sagt:

    Wir kaufen das Grillgut schon immer fertig, in Marinade eingelegt, beim Fleischer.

  50. Jasmin sagt:

    Schaschlik und BBQ Souce kommt bei uns eigentlich immer zum Einsatz!

  51. Rosi Grotheer sagt:

    Hört sich sehr gut an das würde ich gern mal probieren

  52. nicole sagt:

    joghurt und curry und honig. ideal für hähnchen oder generell geflügel

  53. susanne sagt:

    kaufe meistens marniertes – ist bequemer. ich würde aber gern mit den super-zutaten selber marinieren

  54. Pia sagt:

    Meist mit unterschiedlichen Kräutern aus dem Garten, Öl, Honig, Pfeffer, Salz, Knoblauch, Chili, Paprika Edelsüß und scharf

  55. Lutz Schmitz sagt:

    Die Soße macht mehr als 3/4 des Geschmacks aus

  56. Stephanie sagt:

    Hört sich nach einem leckeren Grillabend an…

  57. Fred sagt:

    Grillmarinaden? Ich kipp Ketschup drüber, das reicht – lass mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen 😉

  58. Ines sagt:

    Fleisch klopfen, würzen, mit Senf einstreichen,
    vorbereitetes Fleisch mit Zwiebelringen und Bier in eine Schale schichten und abgecket mindestens über Nacht stehen lassen.

  59. Wilfried sagt:

    Darf gerne mein Nachbar machen 🙂

  60. Andrea W sagt:

    Öl, Essig, Kräuter, Pfeffer, Paprika und Salz … lecker

  61. Ursula sagt:

    Bin da sehr flexibel und lass mir immer wieder eine neue Marinaden-Mischung einfallen!

  62. Marga sagt:

    Ich kaufe mariniertes Fleisch.
    Ich hab mal Marinade selber gemacht, war nichts. Deshalb laß ich es sein.

  63. Elke sagt:

    Das Fleisch mit Chili-Olivenöl betreichen, Pfeffer aus der Mühle und erst nach dem Grillen nach Wunsch salzen.

  64. Martina L. sagt:

    Öl, Salz, Pfeffer und ein Kräutermix

  65. Brigitte Große sagt:

    Ich gebe zu, bei uns ist es immer etwas langweilig. Marinade aus Öl, Knoblauch, Pfeffer und Salz oder einer Grillgewürzmischung.
    Etwas Abwechslung täte gut.

  66. Julia Mol-Le sagt:

    Wir kaufen sie meistens schon fertig eingelegt. Wenn ich es selber mache, dann mit Öl, Pfeffer, Salz, Paprika rosenscharf und frischen Kräutern bei uns aus dem Garten

  67. Baerbel sagt:

    Öl, Pfeffer, Chili, Paprika, Kräuter frisch aus dem Garten oder wenn ich dort nichts passendes habe auch mal Kräuter getrocknet als Gewürzmischung.

  68. Karin Rudat sagt:

    Ich mariniere immer selbst, mit Öl, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Curry, Paprika und ein wenig Senf

  69. Jonas sagt:

    Alles was scharf ist. Aber es muss trotzdem schmecken!

  70. Petra sagt:

    Ich mariniere mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Knoblauch und Kräutern

  71. Arwen sagt:

    Sesamöl, Sojasauce, Zitronensaft, Honig und frischer Rosmarin.

  72. Karin sagt:

    Meist kaufe ich bei unserem bio-Metzger fertig eingelegtes Fleisch. Wenn ich einlege, dann nur Hähnchen oder Pute mit Sojasauce, Sesamöl, asiatisches Wokgewürz und Knoblauch. Eure Marinaden hören sich übrigens interessant an.

  73. Stefan Doblinger sagt:

    zum grillen kauf ich auch den Wochenmarkt die ich mit Marinade aus Öl, Knoblauch, Pfeffer und Salz würze

  74. Renate sagt:

    Bei uns wird immer mit Malzbier, Kölsch, Pils,Honig, Senf, Curryketchup, Salz, Pfeffer, Chillis und Olivenöl mariniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.