Ein Bierbrot zum Grillen backen

Bierbrot (oder auch Beer Bread genannt) passt natürlich hervorragend als Beilage zum Grillen & Co. Sowas wollte ich als Bierfan unbedingt mal ausprobieren. Dabei habe ich es mir tatsächlich recht einfach gemacht und eine fertige Backmischung für ein Bierbrot mit Tomate, Basilikum und geröstetem Knoblauch organisiert (von Oil & Vinegar, genauer gesagt das Beer Bread Tomato, Basil & Roasted Garlic). Da muss man nur noch ein Bier nach eigener Wahl hinzufügen und dann kann schon gebacken werden. Spart Zeit und man muss nicht alle Zutaten selbst zusammen suchen. Also, auf geht’s! Backen wir uns ein Bierbrot.

Auf der Packung wird die Zubereitung Schritt für Schritt recht ausführlich beschrieben – somit kriegt das echt jeder hin würde ich mal behaupten 🙂

Sie brauchen:
Bierbrot-Backmischung, 340 ml Bier nach Wahl, Keramikschüssel, kleinen ofenfesten Teller (kurz vor dem Backen), vier Eiswürfel

Backanleitung:
Schüssel leicht einfetten und beiseite stellen. Inhalt der Brotbackmischung in eine große Rührschüssel geben und Bier hinzufügen. Alles vermischen bis ein weicher Teig entsteht (max. 5 Minuten). Kneten, bis der Teig geschmeidig ist, und zu einer lockeren Kugel rollen. Teig mit der geschmeidigen Seite nach oben in die eingefettete Keramikschüssel schütten, mit einem feuchten Tuch abdecken und eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen. Ofen auf 190°C vorheizen. Kurz bevor das Brot gebacken wird, vier Eiswürfel auf einen kleine ofenfesten Teller legen und auf den Boden des Ofens stellen. Die Keramikschüssel mit dem Teig in der untere Viertel des Ofens stellen. Brot ungefähr eine Stunde, oder bis die Kerntemperatur von 88 bis 93°C erreicht wurde, backen. Schüssel aus dem Ofen nehmen, das gebackene Brot aus der Schüssel nehmen und auf einen Kuchenrost abkühlen lassen. Schmeckt am besten warm mit Olivenöl.

Und in Bildern ausgedrückt sieht das dann folgendermaßen aus:

Bierbrot Teig und Backmischung

Die Backmischung wird in eine ausreichend große Rührschüssel gefüllt, dann geht auch nix schief im weiteren Verlauf.

Bierbrot Teig und Bier von Crew Republic

Dazu ein Bier nach Wahl – in diesem Fall ein Greenhorn Craft Beer von Crew Republic 0,33l aus München. Dann alles gut vermengen und durchkneten, entweder mit dem Mixer samt Knethaken oder von Hand.

Bierbrot - geknetet in Backform

Und dann ab mit dem Teig in die Backform!

Bierbrot im Backofen

Ofen auf 190°C vorheizen, Brotmischung rein und wie in der Backanleitung beschrieben eine Schale mit Eiswürfeln mit reinstellen.

Bierbrot aufgeschnitten auf Holzbrett

Eine gute Stunden später ist das Brot fertig, ist noch heiß und sieht in etwa so aus! Hat sehr lecker geduftet und wurde gleich ofenfrisch noch warm probiert. Ein Traum von Brot sage ich euch 😉 Solltet ihr unbedingt auch mal probieren – und das nicht nur zum Grillen!

Beer Bread Tomato Basil Roasted Garlic

Die nächste Stufe wird dann sein ein Bierbrot ohne Fertigbackmischung zu backen… Challenge accepted!

4 Kommentare auch kommentieren

  1. Nina sagt:

    Sieht zum Anbeißen lecker aus! Das will ich auch haben

  2. Adam sagt:

    Das nenne ich mal ein Brot nach meinem Geschmack – mit Bier :))) Die Kruste sieht top aus.

  3. Waldemar sagt:

    Das ist mal eine gute Idee…. geht das auch ohne Backmischung mit eigenen Zutaten? So ein Rezept interessiert mich sehr

  4. Torben sagt:

    Ein Bierbrot? Na ich trinke lieber ein Bier und esse ein Brot aber beides zusammen muss ja auch nicht sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.