Drittbester Sparwelt Grillmeister 2014

on

Ich habe neulich doch mal mein Glück versucht der Grillmeister 2014 zu werden als Sparwelt diesen suchte. Mit einem für mich eher untypischen Rezept „Feigen mit Feta und Honig-Walnüssen vom Grill“ (untypisch, weil ohne Fleisch) belegte ich sage und schreibe Platz 3 (woohooo) – was mit Blick auf die hochkarätige Konkurrenz ein absoluter Erfolg ist!

Die Meinung der Jury zu meinem Grillfeigen-Rezept möchte ich hier nochmal aufgreifen: Das sagt die Jury zu den Feigen mit Feta, Walnuss und Honig:

Sparwelt Grillmeister 2014 Platz 3: Feigen mit Feta, Wallnüssen und Honig

Elmar Fetscher: Feigen mit Feta. Das kann nur lecker schmecken. Ein Dessert vom Grill mit südländischer Note.

Thorsten Ritter: Eine super und ausgefallene Kreation nicht nur für Vegetarier. Auch hier eine sehr stimmige Zusammenstellung einzelner Aromen. Ein Gericht welches sehr vielseitig einsetzbar ist, sei es als Vorspeise, Hauptgang oder als krönender Abschluss eines gemütlichen Grillabends.

Solch ein Feedback auf ein eigenes Rezept schmeichelt natürlich schon sehr – das geht runter wie Öl oder wie im Fall dieses Rezeptes wie Honig 😉 Aber was haben die anderen Kandidaten auf den vorderen Plätzen so gemacht:

Platz 1 wurde von Andreas mit seinem Pulled Pork errungen – absolut verdient. Schaut euch das Rezept und die professionellen Fotos an! Wem da nicht das Wasser im Munde zusammen läuft, dem kann man nicht mehr helfen (ok, alle Menschen, die auf Fleisch verzichten können, außen vor). Super zubereitet und excellent in Szene gesetzt, dickes Kompliment dafür. Das überzeugte auch die Jury!

Sparwelt Grillmeister 2014 Platz 1: Pulled Pork

Den 2. Platz schnappte sich dann Thorsten mit seinem Rosmarin-Balsamico Schweinefilet – optisch sehr ansprechend inszeniert auf einer Weber Zedernholz-Platte. Dass dieses Gericht nicht nur für das Auge was her macht, kann man sich ebenfalls denken.

Sparwelt Grillmeister 2014 Platz 2: Rosmarin-Balsamico Schweinefilet

Allen Gewinnern möchte ich von dieser Stelle aus gratulieren und allen Teilnehmern für die tollen Beiträge danken. Meine Teilnahme an dem Grillmeister 2014 Wettbewerb hat auf jeden Fall Spaß gemacht und ich freue mich über das Plätzchen auf dem Treppchen. Das spornt an für mehr und bekräftigt mich darin, die Grillkohle niemals erlöschen zu lassen 😉 Auf in die nächste Grillrunde.

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Claudius sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Feigen habe ich auch noch nie vom Grill gegessen – werde ich gerne ausprobieren! Und das Pulled Pork sieht natürlich genial aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.