Klasse Beilage: Tomaten-Burrata-Salat mit Basilikum

Neben der “Hauptattraktion” beim Grillen oder in der Küche (meist Fleisch oder Fisch) kommt es natürlich auch auf die passenden Beilagen an. Salate gibt es viele und klassisch wird beim Grillen & Co. oft Nudelsalat oder Kartoffelsalat  gemacht. Ist beides easy, geht schnell und schmeckt eigentlich jedem. Ebenso einfach und schnell zu bereitet ist aber auch dieser Salat aus Cherry-Tomaten und Burrata – und dabei ist er auch noch deutlich frischer und kommt ohne fettige Mayonnaise oder ähnliches aus.

Tomaten Burrata Salat

Burrata, wer es noch nicht kennt, ist sowas ähnliches wie Mozzarella. Genauer gesagt ist die Burrata eine Sonderform des Mozzarellas und wird meist aus Kuhmilch (im Gegensatz zur Büffelmilch) gemacht. Burrata hat einen eher flüssigen Kern aus Sahne und Mozzarella-Strängen und ist sehr cremig. Man bekommt Burrata in Feinkostläden, aber mittlerweile auch schon in fast jedem größeren Supermarkt. Dort bekommt man auch Tomaten und Basilikum. Wer bessere Qualität möchte, schaut auf dem Markt vorbei und besorgt sich die Zutaten da.

Der Salat ist super schnell gemacht. Alles abwaschen, dann die Cherry Tomaten vierteln, Basilikum klein schneiden, beides in eine Schale geben und mit Balsamico Essig und etwas Olivenöl vermengen, etwas Salz und Pfeffer und dann alles gut durchmischen. Burrata aus der Verpackung nehmen und in die Mitte der Tomaten platzieren. Dann weitere Basilikumblätter abzupfen und auf den Salat streuen. Damit ist die Beilage auch schon fertig. Zum Schluss noch mit Salz und groben Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!

Tomaten Burrata Salat mit Basilikum

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Matthias sagt:

    Das klingt ja wirklich lecker! Mal etwas anderes, als immer nur der Standard Tomate-Mozarella Salat, wie ihn jeder kennt. Danke für das Rezept 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere